Mittwoch, 11. Februar 2015

Alles auf Anfang / everything on "start"

Gleich ne Warnung vorab - heute hier keine Bilder! Dafür aber ne ganze Menge Text. 
First a warning- here no picutres today! But a lot of text. 

Seit mittlerweile eineinhalb Wochen bin ich nun im Referendariat. Zeit für einen ersten Eindruck. 
Die erste Woche waren in Berlin Schulferien, so dass keine Schulbesuche auf dem Programm standen. Es ging jeden Tag (außer Freitag - da sollten wir von zu Hause aus arbeiten) nach Rudow ins Schulpraktische Seminar. 
Since one and a half week I am in my new job. Time to make report the first impression.
 The first week we met in Rudow, because of vacation there was no school in Berlin.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Allgemeinen Seminars sind nett und ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell so eine Masse aus lauter Individuen zu einer Gruppe wird.
The participants of the siminar are nice. I am impressed watching a few individuals getting a group.

Jeder Tag war voll mit Theorie und einer ganzen Menge Informationen. Nachmittags bin ich dann ziemlich platt nach Hause gekommen und habe die Abende am Schreibtisch verbracht, um alles gehörte aufzuarbeiten. Das war eine ziemlich volle Woche. 
Zu allem Überfluss ist der kleine-kleine-Mann auch noch krank geworden, so dass ich die Freitagsaufgaben in das Wochenende ziehen musste. 
Every day was full of thory and a lot of informations. I was exhausted in the afternoon and the evenings I spend at my desk and reconditioned everything I heared. What a busy week.
Unfrotunately my little-boy got ill, so that I had to do the whole friday work at the weekend.

Montag dann mein erster Tag in der Schule. Was war ich aufgeregt... Zwar war ich bereits vor den Ferien einmal zum Vorstellen dort, aber das zählte irgendwie nicht. 
Sonntag hatte ich dann noch nen Kuchen gebacken. Einstands-Kuchen - oder Einschleim-Kuchen, nennt es wie ihr wollt. 
Monday was my first day at school. I was totally nervous... Sure I visited the school before vacation but that dosn´t count.
On sunday I bake a cake. start of the new job cake or brownnose cake, name it as you want to. 

Ich war ziemlich überrascht - es war gar nicht schlimm (hihihi) und die Zeit von 8 bis 12 Uhr ist total schnell vergangen. Ich werde in einer dritten Klasse Deutsch und Sachunterricht geben und Mathe in einer sechsten Klasse. In der dritten Klasse hab ich jetzt schon einige Stunden hospitiert und bin echt mal gespannnt, wie sich die Klasse aufführen wird, wenn ich vor denen stehe. 
I was suprised - it wasn´t bad (hihihi) and the time between 8 and 12 slides quickly.
I will teach in a third class and in a sixt class. I sat in on the third class for a several times and I am noisy how they will behave in my lessons.

Habt Ihr es bis hierher geschafft? Ne Menge Text - keine Bilder... Ich gelobe Besserung. Das nächste Mal wieder mit mehr Bildern und auch etwas lockerer. 
Did you bear up?  A lot of text - no pictures... I plight improvement. Next time more pictures and more relaxed.

Montag, 9. Februar 2015

7 Sachen - 08. Februar 2015 / 7 things february 08. 2015

Immer wieder Sonntags und manchmal auch erst Montags... (bei mir oft auch noch später) 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.

Every sunday and sometimes on monday (or even later) you can see 7 pictures of things I did on sunday (by using my Hands). It dosn´t matters if it takes 5 minutes or 5 hours.

 Gesammelt von GrinseStern

Collectet by GrinseStern

 Den Tag mit Yoga zu beginnen, ist immer eine gute Idee.
Starting the day with yoga is always a good idea.

 Mit dem kleinen-kleinen-Mann eine Berglandschaft aufgebaut.
Builded a mountain landscape with my little boy.

 Tee geht ja bei mir bekanntlich immer.
You know I could drink tea all the time.

 Am Donnerstag waren wir mit dem Seminar in Rixdorf unterwegs. Anschließend haben einige sich beim gemeinsamen Mittagessen Königsberger Kopse bestellt. Da war dann klar, was ich am Wochenende kochen würde. Lecker nach dem "Mutti kocht am besten" Heft.
On thursday we was on tour in Rixdorf with the seminar. After that some students ate Königsberger Klopse for lunch. It was clear what I was going to cook at this weekend. Yummilicious.

 Einstandskuchen für meinen ersten Tag in der Schule am Montag. Sozusagen als Einschleim-Maßnahme bei den neuen Kolleginnen und Kollegen. Und damit sie mich auch gleich über den Kuchen etwas kennenlernen können gibt es Himbeer-brownie-Schnitten mit Salzbrezel-, Nussmix- und Marshmallow-Topping. 
A cake for my first day at school on monday. You could say I would like to sweeten up my start with the new colleagues. And to let them get me know by eating the cake it´s raspberry-brownie with salted prezels, nuts and marshmallows for topping.

Am Nachmittag sind wir dann zum Britzer Schloss gefahren. Ich muss schon sagen, die Pfauen im Baum haben mich nachhaltig beeindruckt. 
At the afternoon we drove to the Britzer castle. I was impressed by the peacocks in the tree (I still am impressed). 
 Auf dem Heimweg durften wir dann noch diesen wundervollen Sonnenuntergang bestaunen. 
On our way home we was able to see this wonderful sunset. 

Sonntag, 1. Februar 2015

Beauty is (still) wehre you find it






#BIWYFI - beauty is where you find it 2015 | foto-projekt | luzia pimpinella
Erinnert Ihr Euch noch an das Foto Projekt biwyfi von Luiza Pimpinella?
Mit einem Klippo hatte sie es auf Eis gelegt. 

Jetzt hat sie es wiederbelebt, sehr zur Freude der Blogwelt. 
Do you remember the photo project biwyfi of Luiza Pimpinella?
She stopped it with a Klippo.

Now she resuscitates it, and the blogworld is happy about it.

Um sich selbst und uns nicht zu stressen, hat sich Frau P. entschieden, daraus ein Monatsevent zu machen. 
For not getting stresse (herself and us) Mrs. P. decidet to do this event once a month.

Here we go...

Für den Januar war das Thema "COCOONING".
In january "COCOONING" was the theme.

Der erste Monat des neuen Jahres ging bei mir einher mit vielen Veränderungen. Massiven Veränderungen. Ich hatte die letzten Wochen in meinem "alten" Job vor mir und die Ungewissheit, wo ich wohl im neuen Job eingesetzt würde. Also versuchte ich stets positiv zu denken und mir nicht allzuviele Sorgen zu machen. Das gelang mir bisweilen nur so semigut. 
The first month of the new year was full of chances. The few last weeks in my old job and not knowing where I will work in my new job. So I tried to stay positiv and don´t  worry to much. I wasn´t successful all the time.

 In den letzten zwei Januarwochen hatte ich Urlaub. Nachdem ich erfahren hatte, wo ich die kommenden eineinhalb Jahre arbeiten würde, war ich erst mal geschockt! Neukölln, ausgerechnet... Ein Berliner Bezirk mit massiven Problemen. Und ich dort an einer Grundschule? Einigeln schien mir die einzige Möglichkeit damit umzugehen. Zum Glück habe ich eine Familie und Freunde, die dies nicht allzulange zuließen und so verlor NEUKÖLLN relativ schnell seinen Schrecken. 
The last two weeks in january I was holiday for me. After getting known where I will work the next one and a half year I was shocked! Neukölln, of all wards of Berlin... A ward with massive problems. And me there in a primary school? Cocooning seemed to be the only possiblity to handle that for me. But fortunately my family and my friends didn´t let me for a long time. And thatfore NEUKÖLLN lost his fright for me quickly.

In den letzten Tagen bin ich viel bei mir gewesen. Ich werde Neukölln rocken! Zur Not mich durchbeißen. Probleme werde ich dann lösen, wenn sie da sind. Ich male mir nicht mehr Schreckenszenarien aus und verfalle in eine Schockstarre. Ich bin bereit diese Veränderung anzunehmen, zumal ich sie selbst herbeigeführt habe. 
During the last days I stayed with me. I will rock Neukölln. Fight trough at a pinch. I will solve problems when they are here. I don´t worry and see everything black and can´t move anymore. I am ready to take this change, espacially because of I caused it.

7 Sachen - 01. Februar 2015 / 7 things - february 2. 2015

Immer wieder Sonntags und manchmal auch erst Montags... (bei mir oft auch noch später) 7 Bilder von Sachen, für die ich an diesem Tag meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.

Every sunday and sometimes on monday (or even later) you can see 7 pictures of things I did on sunday (by using my Hands). It dosn´t matters if it takes 5 minutes or 5 hours.

 Gesammelt von GrinseStern

Collectet by GrinseStern

 Immer wieder Sonntags - nach dem Frühstück eine Runde über den Flohmarkt laufen. 
Every sunday - after breakfast take a walk to the flewmarket.

 Morgen starte ich ganz offiziell mit dem neuen Job. Vorab hatten wir ein Treffen mit dem Seminar. Die letzten Seiten der Hausaufgabe mussten noch durchgearbeitet werden.
Tomorrow I´ll start my new job. We med once before. So I had to work through the last sheeds of the homework.

 Danach haben die beiden kleinen-großen-Männer und ich den Sonnenschein auf der Domäne Dahlem genossen. 
After that my both small-little-men and me enjoyed the sunshine outside.


 Beim Fotografieren musste ich echt aufpassen nicht in einen der Teiche zu fallen. 
I had to take care not to fall in one of these ponds while taking photos.

 Auf dem Rückweg haben wir dann Kuchen besorgt. Yummy.
On our way back home we baught some cakes. Yummi

 Seit einiger Zeit musst ich mich immer wundern, warum das Wasser im Schildkrötenbecken so warm ist, obwohl ich die Heizung bereits runtergeregelt hatte. Jetzt weiß ich es. Örgs.
Also den total Dreck und Kalk und wer-weiß-was-noch-alles verkrusteten Heizstab aus dem Wasser geholt und erst mal entkalkt. 
Since some weeks I had to wonder, why the water in the aquarium of the turtles gets warm and warm even I dimmed the temperatur on the heater. Now I know. Bäh. So I took out the heater. It was crustet with dirt and chalk and who-knows-what-else and dechalked it.


 Danach hatte ich mir den Tee redlich verdient. (Obwohl, Tee geht bei mir echt immer, auch ohne Leistung vorab.)
After this I deserved my tea. (But I could and do drink tea everytime, even without perfomance 
before drinking.)